solarmatic log

HOLZJALOUSIENPunktcom

Onlineshop Holzjalousien Maßanfertigungen

Jan Lueder Shop Selbstauskunft
Shop Award 2008
Unser Onlineshop
für Lamellen und Flächenvorhänge
www.lamellen.com
wurde ausgezeichnet mit dem
TOP 30 - Onlineshop - Award

Willkommen im Onlineshop für Holzjalousien von
jalousie-kontor.de

Nur 6 Schritte zur Onlinebestellung.

Etabliert & Erfahrung seit 1974.

Solarmatic Logo
Wir vertreiben
Qualitätsprodukte
von Solarmatic

Prospekt herunterladen
Besuchen Sie uns: Icon ALU-JALOUSIEN.COM Icon LAMELLEN.com Icon PLISSEES.com Icon FLAECHENVORHAENGE.com Icon HOLZJALOUSIEN.com

19.01.17 21:55 | A.D. aus Lehre bestellte Plissees

Sehr geehrter Herr Lüder,

ich habe inzwischen mehrfach Lamellen und jetzt zuletzt Plissees gekauft. Das erste Mal war in 2008. Und die Lamellen und Plissees hängen noch heute tadellos.
Die Beschreibungen sind hervorragend, auch für das Aufmaß.
Das Anbringen ist kinderleicht und es passt alles.
Selbst das Problem einer nicht angekommenen Mail war nach einem kurzen persönlichen Telefonat sofort erledigt.
Ich bin wieder mal bestens zufrieden und werde Sie mit Sicherheit weiterempfehlen. Schöner kann es nicht laufen.

Mit besten Grüßen und bis zur nächsten Bestellung

A.D.

18.01.17 15:17 | G. Gast aus Schwabhausen bestellte Jalousien

Sehr geehrter Herr Lüder,

Es ist alles zu unserer Zufriedenheit und wir werden
Sie in jedem Fall weiter empfehlen.

Mit freundlichen Grüssen,
G. Gast

17.01.17 20:31 | U. T. aus Rinteln bestellte Rollos

Guten Tag Herr Lüder,

Ich bin sehr zufrieden. Besonders loben müchte ich auch die anschließende Beratung zur Montage bzw. Verwedndung der Eizelteile.

Mfg.
Ulrich

Zum Gaestebuch

Geschichte der Holz Jalousien:

Sichtschutz und Sonnenschutz sind keine Themen, die erst heute aktuell sind. Schon seit jeher waren Menschen bemüht, sich eine Privatsphäre zu sichern. Sie wollten sich einen gewissen Raum um sich herum schaffen, der den Blicken und dem Zugriff der Allgemeinheit verborgen blieb. So erfanden sie, bald nachdem sie gelernt hatten, sich Wohnstätten und Häuser zu bauen, auch Vorrichtungen, um die notwendigen Belichtungs- und Belüftungsöffnungen bei Bedarf verschließen zu können. Am Anfang dieser Entwicklung stand der Schiebe- oder Klappladen. Das waren verschiebbare oder schwenkbare Fensterläden aus Holz, die man zuerst nur nachts benutzte. Klappläden konnten aber nur in ganz geöffnetem oder vollständig geschlossenen Zustand arretiert werden. Schiebeläden boten immerhin schon Zwischenlösungen mit variablen Öffnungsgrößen. Im Orient trieben die eifersüchtigen Herrscher über mehrere Ehefrauen die Entwicklung von nur einseitig durchsichtigen Fensterläden voran. Zwar sollte den Menschen ein Blick in die Außenwelt gewährt werden, doch galt es möglichst zu verhindern, dass Fremde Einblick in die Häuser bekamen. Das erreichten die Handwerker des Morgenlandes, indem sie in einen äußeren Holzrahmen schräg gestellte Brettchen einsetzten. Die Weiterentwicklung dieses Systems wurde im 19. Jahrhundert in Frankreich erstmals unter dem Begriff „Jalousie“ (französisch = Eifersucht) patentiert. Diese Jalousie verfügte als Besonderheit über verstellbare, später sogar drehbare Brettchen, so genannte Lamellen. Jetzt war es endlich möglich, den Sichtschutz ganz nach Bedarf unterschiedlich einzustellen. Das System erwies sich zudem als vorzüglich geeignet, um zu starke direkte Sonnenstrahlung abzumildern.

Seit 1854 die erste deutsche Jalousiefabrik in Hamburg begann, Holzjalousien zu produzieren, hat sich die Funktionsweise der durch Schnüre und Bänder verbundenen, und damit stufenlos einstellbaren Lamellen nicht geändert. Holzjalousien werden nach wie vor angeboten, allerdings macht die moderne Holzbearbeitung wesentlich dünnere und flexiblere Lamellen möglich. Lamellen von über 1 mm Stärke sind lichtundurchlässig und geeignet, einen Raum zu verdunkeln. Heutzutage können aber schon Holzlamellen von weniger als 0,5 mm Stärke produziert werden. Diese lassen die gewachsenen Strukturen des Naturmaterials Holz erkennen und sorgen durch ihre Transparenz für ein außergewöhnliches Ambiente bei der modernen Wohnraumgestaltung.

Holzjalousie, Farben und Bestellung:

Zur Wahl stehen über 20 Holzarten in verschiedenen Farben, so dass eigentlich zu jeder Einrichtung die passende Holzjalousie bestellt werden kann. Es empfiehlt sich aber besonders bei Möbeln aus dunklem Holz, die durch intensive Sonneneinstrahlung in Lauf der Zeit ausbleichen können, auf Jalousien zu achten, die einen ausreichenden Sonnenschutz bieten. Diesen Zweck erfüllen dunklere Holzjalousien mit nicht zu dünnen Lamellen am besten. Wenn diese selbst in der Farbe etwas nachlassen sollten, können sie mit geeigneten Holzlasuren schnell wieder in den Originalzustand versetzt werden.

Holzjalousien - Pflege:

Die regelmäßige Pflege erschöpft sich sonst aber darin, sie gelegentlich mit dem Staubsauger abzusaugen oder die Lamellen mit einem feuchten Tuch zu reinigen.

Einsatz der Holzjalousie:

Eine Holzjalousie ist zwar ausschließlich für den Inneneinsatz geeignet. Dafür bekommt man dort aber auch eine Qualität geliefert, die keine Wünsche offen lässt. Nach wie vor ist die Handbedienung weit verbreitet, doch für höher gelegene Fenster oder Eigenheimbesitzer, die häufig tagsüber außer Haus sind, können Elektroantriebe mit Fernbedienung eine praktische Lösung darstellen. Dem neuesten Stand der Technik entsprechen vollautomatische Steuerungen, die mittels Sensortechnik die Holzjalousie je nach Wetterlage und Tageszeit in die optimale Stellung bringen.

Bambusjalousien:

Ab sofort liefern wir auch Bambusjalousien. Bambusjalousien haben viele Vorteile. Diese Jalousien kann man zum Beispiel problemlos in feuchten Räumen wie Bad oder Sauna einsetzen. Ausserdem haben Bambusjalousien im zusammen gezogenen Zustand eine extremniedrige Pakethöhe (im Vergleich zur Holzjalousie) und sind auch viel leichter. Bambus ist ein schnell nachwachsender Rohstoff und setzt einen Trend in der Wohnraumgestaltung.